Offenbarung 22 - Der Fluss des Wassers des Lebens - Predigts Wilfred

Der Fluss des Lebens

Der Fluss des Wassers des Lebens

TDer Fluss fließt vom Wasser des Lebens (Jesus ist das lebendige Wasser Johannes 4:10) vom Thron Gottes des Vaters und des Lammes Jesus Christus, das in Jerusalem ist. Auf jeder Seite des Flusses gibt es Obstbäume mit zwölf Obstsorten, die jeden Monat Früchte tragen. Die Blätter der Bäume dienen der Heilung der Nationen. Beobachten Sie, dass sie zur Heilung dienen. Für mich bedeutet das, dass es immer noch Krankheit gibt, und wo Krankheit ist, gibt es Sünde.
Das ist nicht sehr seltsam, denn es sind die Gläubigen, die bei der Entrückung der Kirche gefangen genommen werden und einen neuen unvergänglichen, sündlosen Körper erhalten (1 Kor 15:51-54).

Was bedeutet der Baum des Lebens mit seinen zwölf Obstsorten?

In der Offenbarung wurde nirgends gelesen, dass die Menschen, die auf der Neuen Erde leben, einen neuen Körper erhalten, Menschen vom Tod auferweckt werden, aber es wird NICHT angegeben, dass sie einen neuen Körper erhalten. Meiner Meinung nach bedeutet dies, dass eine Person, die einen Mangel hat, zum Beispiel blind ist oder ein Glied vermisst, nach Jerusalem reisen muss, um von Jesus geheilt zu werden. Wenn jemand krank ist, muss er oder sie von den Blättern dieser Bäume essen, die am Ufer des Flusses stehen.
Diese Bäume erinnern an die Obstbäume im Garten Eden in Genesis 1.
Wenn wir auf Jesaja 11 schauen, der über die 1000 Jahre des Königreichs spricht, in denen die Raubtiere in Frieden leben und nicht mehr angreifen und all das Gras essen. Ich denke, der Mensch wird kein Fleisch mehr essen, weil es kein Töten mehr gibt. Kein Schlachten von Tieren, aber alle Menschen werden Weizen und Obstbäume essen und zu der Zeit zurückkehren, als Adam und Eva im Garten Eden lebten. Es ist die Wiederherstellung der Erde vor dem Fall. Nichts soll verflucht sein.

Der Thron Gottes und des Lammes

Gott wird für die Ewigkeit regieren und sein Licht wird für immer über die ganze Neue Erde scheinen.

Wir sind am Ende des Buches der Offenbarung angelangt. In Vers 6 erhalten wir die Bestätigung, dass alle Dinge, die Johannes offenbart wurden, vertrauenswürdig und wahr sind. Gott hatte seinen Engel zu Johannes gesandt, um zu zeigen, was passieren wird. Dies im Gegensatz zu den Engeln, die es sind, soll mit Mohammed und Joseph Smith (Mormonen) gesprochen haben, die einen neuen Glauben an den Widerspruch zur Bibel gebracht und besprochen haben.

Wiederholen Sie in Vers 7 die Worte vom Beginn der Offenbarung 1: "Gesegnet ist, wer die Worte der Prophezeiung dieses Buches hält". JA, es ist notwendig, Ihrer Familie, Ihren Nachbarn, Kollegen und Kommilitonen die Offenbarung (und mit Erklärung) zu verkünden. Das wird einen Segen tragen.

Wieder ist es Johannes verboten, den Engel anzubeten. Der Engel weist Johannes an, diese Worte der Prophezeiung NICHT zu verbergen. Es folgt eine sehr seltsame Aussprache, Übeltäter tun immer noch Böses und die Schmutzigen sind immer noch schmutzig. Es scheint, dass Gläubige böse Menschen nicht aufzuhalten sind, Bosheit zu tun. Sie werden den Zorn Gottes erfahren, in dem großen Trübsal werden sie die Kraft Gottes erfahren und sie geben die Gelegenheit, umzukehren. Am Ende wird Gott jedem das zurückzahlen, was er oder sie getan hat, wie in Offenbarung 20:11-15 offenbart und hier in den Versen 14 und 15 bestätigt.

In Vers 16 bestätigt Jesus, dass er seinen Engel gesandt hat, er ist der Nachkomme Davids, dem versprochen wurde, dass ein Nachkomme von ihm für immer auf dem Thron Davids sitzen würde.
Immer noch ist die Zeit zu bereuen, immer noch ist die Zeit zu "KOMMEN". Der Geist und die Braut (die Kirche der Christen) laden die Ungläubigen immer noch ein, Jesus Christus als Retter und Herrn anzunehmen. Das Wasser des Lebens ist ohne Preis. Jeder kann es kostenlos akzeptieren. ABER bis zum Ende des Großen Trübsal. Während des Trübsal braucht es viel Ausdauer, um den Glauben an Jesus anzunehmen und aufrechtzuerhalten.

Die Verse 18 und 19 sind eine extreme Warnung. Wenn jemand die Worte in der Bibel reduziert, werden ihm die Plagen in der Offenbarung hinzugefügt. Die Person wird die Sünde verringern (Abtreibung, Sterbehilfe, homosexuelle sexuelle Handlungen, Gott ist Liebe, damit Sie weiterhin sündigen können, alles ist bereits von Jesus vergeben, Hass gegen Juden, Sie können stehlen und ermorden, weil Sie hungrig sind usw.), das Versprechen hier ist, dass Gott seinen Anteil am Baum des Lebens und an der heiligen Stadt wegnimmt. Bedeutet das kein Leben auf der neuen Erde (Matthäus 7:21-23)?
Die Person, die dieser Bibel hinzufügt (Jehovas Zeuge, Mormonen und andere glauben), die Plagen in der Offenbarung werden ihm oder ihr hinzugefügt.

Es ist notwendig, die Wahrheit zu bezeugen. Es ist das Zeugnis des auferstandenen Jesus Christus. Heute, bei allem, was in der Welt vor sich geht, stehen wir vor den Zeichen, die in Matthäus 24:6-7 gegeben werden. Wir wissen, dass das Kommen Jesu bald ist.
Die Gnade des Herrn Jesus sei mit allen Christen und den Heiligen in dem großen Trübsal.